Wozu dient die Weiterbildung


Die Weiterbildung "Systemische Aufstellung" dient in erster Linie dazu, praxisorientierte Anwendungs-möglichkeiten von Systemaufstellungen zu vermitteln.


Es eröffnet Ihnen die Möglichkeit, die Werkzeuge und Kompetenzen beruflich zu nutzen, aber auch das persönliche Wachstum zu fördern. Darüber hinaus werden wesentliche und effektive Anwendungen aus anderen Beratungsmethoden vermittelt.


Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und gehen über das Grundwissen hinaus.



 

 Aufbau und Umfang - Der zeitliche Rahmen

 

Teilnehmerzahl:  Mindestens 8, maximal 25 Personen

 

 

Dauer: 1 1/2 Jahre

 

 

 

Umfang: 20 Tage Theorie und Methode

 

 


10 Tage Selbsterfahrung

 

 

 

4 Tage Hospitation bei einem Lehrtherapeuten der DGfS

 

 

 

6 Peergruppentage - Eigensupervision (zwischen den Modulen)

 

 

Zeiten:
Freitag:     10 - 18 Uhr

 Samstag: 10 - 19 Uhr

Sonntag:  9 - 1630 Uhr 

 

 

Ort: Bergkirchen/Wölpinghausen (Niedersachsen)

Beginn: 03. Dezember 2021

 

Die insgesamt 30 Tage Theorie, Methode und Selbsterfahrung sind verteilt auf 10 Einheiten zu je drei Tagen. 

 

 

Ein Ausbildungstag umfasst neun Lehreinheiten.


Zwischen den Modulen werden Supervisionstage stattfinden. Diese sollten von den Teilnehmern eigenständig geplant und durchgeführt werden. Bei Bedarf kann der Kursleiter zu der Supervision eingeladen werden. Kleingruppen sind möglich.

 

 

 

 

 

Kontakt:
Dr. Rainer Packmohr

31515 Wunstorf

Am Baggersee 19

Tel.: 05031/67768

 

Telefonische Sprechzeiten:

Dienstag

09:00 - 10:00

Donnerstag



09:00 - 10:00




 

Außerhalb der Sprechzeiten können Sie mir gerne Ihr Anliegen auf den Anrufbeantworter  sprechen. Leider nehme ich zur Zeit aber keine neuen Patienten in meine Warteliste mehr an.


 


 











 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0015

 

 

 

    Websitebesucher